Craniosacral Therapie Montreux, Vaud

Ganzheitliche Therapeutin für CranioSacral

Eva Ursiny

Craniosacral im Bezirk Riviera-Pays-d’Enhaut

„Craniosacral therapie ist für mich die perfekte Methode, mit meinen Klienten auf einer seelischen Ebene zu kommunizieren und dort die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.“

– Eva Ursiny  

Grundlagen der Cranio Therapie

Wichtige Basics zur CST von Eva Ursiny

Bei der CranioSacral Therapie nach Upledger handelt es sich um eine Art Selbsterfahrung mit therapeutischem Potential. Sie fördert eine tiefgehende Entspannung des Gewebes, des Nervensystems und des Gehirns. Darüber hinaus unterstützt das Verfahren eine korrektive Selbstregulation aller Flüssigkeiten und Funktionen im Körper, was eine direkte Auswirkung auf die Psyche haben kann.

Genau wie auch der Zustand der Psyche eine direkte Verbindung und Auswirkung auf den Körper hat, so kann man mit Hilfe der CranioSacral Therapie über den Soma auf den Geist einwirken. Spezifisch werden durch die CST der Metabolismus und der Fluss aller weiteren Körperflüssigkeiten wie Blutkreislauf, Lymphe und cerebrospinaler Flüssigkeit angeregt.

Ich biete die CranioSacral Therapie in Wien, Montreux und grunsätzlich überall wo ich gerade professionell unterwegs bin an. Falls Sie mehr über mich und meine therapeutische Philosophie erfahren möchten, finden Sie dazu mehr auf der Hauptseite.

Eva Ursiny Craniosacral Therapie Wien

„Der wichtigste Aspekt einer potentiellen therapeutischen Beziehung ist, dass der Suchende dem Begleiter vertraut und sich sicher fühlt.“

-Tav Sparks-

 Themenfokus der Behandlung

Grundthemen der CranioSacral Therapie

g

Stresstherapie mit Cranio

Craniosacral Therapie ist ein hervoragendes Werkzeug, um festsitzenden Stress zu lockern. Darüber hinaus kann der Ansatz der CST helfen an alte Trauma zu gelangen und diese zu bearbeiten. Solche Altlasten sind oft die Ursache für eine unbewusste Grundspannung.

Traumabewältigung

In der ganzheitlichen Medizin sind Emotionen bzw. Trauma auf der emotionalen Ebene eng verknüpft mit Disharmonien auf der körperlichen Ebene. Die CST kann über den Körper den Bereich der Gefühle erreichen, ausgleichen und zu einer inneren Harmonie verhelfen.

Muskel-Faszien-Schmerz

Die Craniosacral Therapie ist speziell dazu ausgerichtet Schmerzen im Bereich der Muskeln und Faszien sanft zu bearbeiten und zu lindern. Je tiefer wir dabei in das Gewebe energetisch einwirken können, desto mehr werden wir auch an die informelle Ursache der Beschwerden vordringen und diese lösen.

funktionelle Beschwerden

Funktionelle Beschwerden können sich in den unterschiedlichsten Formen somatisieren und somit das Individuum in seinem Freiheitsgrad begrenzen. Ziel ist es in der CranioSacral Therapie diese Beinträchtigungen zu bearbeiten, sie zu mildern und dadurch langfristig mehr Lebensqualität zu generieren.

CranioSacral Therapie in Wien

PHILOSOPHIE DER CRANIOSACRAL THERAPIE

Unsere Cranialknochen spiegeln unsere innere Haltung wider. Sie werden manchmal starr, weil wir starr und rigide werden. Doch das kann sich auch umkehren. Je offener und gelöster wir eingestellt sind, desto beweglicher werden unsere cranialen Nähte sein. Dies ist eine positive Feedback-Spirale. Freiheit und Offenheit im Geist helfen uns, freie und offene Haltungen zu vertreten, was wiederum dem Kopf hilft, locker und entspannt zu sein.

Die Arbeit mit CranioSacral spezialisiert sich traditionellerweise auf Kopf, Wirbelsäule und Kreuzbein – lat. Sacrum. Sie ist jedoch weder auf diese Gebiete noch auf die physische Ebene überhaupt beschränkt. Diese Form der Berührung kann Menschen zu einer Erfahrung von “heiliger Leere” führen. Diese Transzendenz ist ein großes Geschenk.

 

BEWUSSTSEINSASPEKT DER KNOCHEN

Jeder craniale Knochen repräsentiert, zusätzlich zu seiner anatomischen Komplexität und einer Unzahl von physiologischen Aufgaben, einen klaren Bewusstseinsaspekt. Wann immer wir, in einem sensitiven Zustand, einen cranialen Knochen wahrnehmen oder berühren, ist es wahrscheinlich, dass wir Informationen aus emotionalen Bereich aufnehmen und anstoßen.

Spezifische craniale Knochen korrespondieren mit bestimmten psychologischen Vernetzungen. Es besteht eine unmittelbare Analogie zu den bekannten Akupunkturpunkten und eine distinktive Verbindung zu bestimmten Bewusstseinszuständen. Aus ganzheitlicher Sicht existiert dadurch auch eine Verknüpfung zu jeglichen Organen oder Krankheitsbildern.

 

Indikationen für Craniosacral

Typische Anwendung für Cranio Therapie

  • Wirbelsäulenprobleme, Nacken- und Rückenprobleme, Gelenkprobleme
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Trauma Unterstützung bei Unfällen, Operationen, Verletzungen, Schock, Anfällen, schweren Krankheiten
  • Zahntraumata wie Kiefergelenkprobleme – Temporomandibulargelenk (TMG) Probleme, Kreuzbisse
  • Stress, Angst, Depression, Schlaflosigkeit
  • Sensibilitätsstörungen wie Augen-, Ohren- und Nasenhöhlenprobleme
  • Atem- und Brustprobleme, Asthma, Bronchitis, Sinusitis
  • Ungleichgewichte im Nervensystem, Verdauungsstörungen, Immunitätsprobleme
  • Bell-Lähmung, Trigeminusneuralgie, Zerebralparese
  • Kinder mit neurologischen Problemen wie verspäteten Meilensteinen, Lernschwierigkeiten, Autismus..
  • Endokrine, hormonelle Störungen
  • Unterstützung für degenerative Erkrankungen und unheilbare Krankheiten
  • Anwendung der CST bei den Themen von Fruchtbarkeit und Empfängis
  • Schwangerschaftsbegleitung, postpartale Depression (Baby Blues)
  • Geburtsbegleitung
  • Babys: Neugeborenen und geburtsbedingte Traumata (Stillen, Koliken, Reflux – Rückfluss vom Magen in die Speiseröhre, Schreibabys, unruhige Babys usw.)

FAQ zur Cranio Behandlung

Fragen zur CST in der Übersicht

Die CranioSacral Therapie in Montreux ist für alle Alterstufen geeignet und selbst in der Schwangerschaft in sanfter Weise anwendbar. Auch können Babys und Kleinkinder von einer speziell angepassten Behandlungsmethode profitieren.

Falls Sie ganz neu bei der CranioSacral Therapie gelandet sind, finden Sie weiter unten die wichtigsten Fragen für Einsteiger. Außerdem können Sie mich persönlich kontaktieren und bei Bedarf sofort einen Termin ausmachen.

Was kann ich erwarten von der Craniosacral Therapie?

In der CranioSacral Therapie (CST) wendet man eine leichte Berührung an, die dabei hilft die Verspannungen im Körper bis hin in die Tiefe vom Nervensystem zu lösen. Man arbeitet am bekleideten Körper, entweder im Liegen oder Sitzen. Um den Prozess der Selbstregulation anzuregen und zu vertiefen, ist ein therapeutischer Dialog während der Behandlung auch möglich.

Dies hängt von den Beschwerden, Alter und verschiedenen anderen Faktoren ab. Eine Sitzung dauert grundsätzlich 1 Stunde, kann aber unter Umständen länger, oder kürzer dauern.

WIE KANN ICH ALS KLIENT/in DEN PROZESS UNTERSTüTZEN?

Vertrauen, Mut, Offenheit, Bereitschaft für Neues, nicht Bekanntes zu erforschen und bereit für Veränderung. Der tiefe Wunsch sich besser zu kennen und erkennen wer man ist. Liebevolles und neugieriges sich selbst Zuwenden in meiner Begleitung zuzulassen und die beharrliche Vision, dass alles Möglich ist.

Das sind einige förderliche Einstellungen zu einer tiefen und möglicherweise himmlischen Entspannung, Loslassen des nicht Brauchbaren, Befreiung von Konstrukten und Glaubenssätzen die einem nur in seiner Entwicklung aufhalten, die ich mir nicht nur für meine Klienten wünsche.

Kann man die CST mit anderen Behandlungen kombinieren?

CranioSacral Therapie ist hervorragend als eigenstände Behandlung geeignet. Es bietet sich aber auch an, diesen Ansatz mit Physiotherapie, Homöopathie oder anderen alternativmedizinischen Maßnahmen zu kombinieren.

CranioSacral Therapie in Wien

Erweiterung des Bewusstseins

Transpersonale Erfahrungen in der CST

Transpersonale Erfahrungen des Bewusstseins, lassen sich als die erlebensmässige Ausdehnung oder Erweiterung des Bewusstseins über die gewöhnlichen Grenzen des Körper-Ichs hinaus und über die Beschränkungen von Raum und Zeit definieren. Zu diesen Erfahrungen zählen die unterschiedliechsten Phänomene, die auf verschiedenen Realitätsebenen auftreten können.

Da es sich bei den transpersonalen Phänomenen um ein sehr breites Spektrum an Erfahrungen handelt, zeige ich hier nur ein paar Beispiele, die wir möglicherweise auch bei der CranioSacral Therapie und Prozessbegleitungen beobachten können.

Transpersonale Erfahrungen verlassen die „objektive Realität“ und gehen über das „Hier und Jetzt“ hinaus. Sie werden oft mit  folgenden Beispielen beschrieben:

  • Überschreiten der räumlichen Grenzen; Identifikation mit anderen Menschen,
  • Identifikation mit Tieren, außerirdische Erfahrungen, Identifikation mit Pflanzen und botanischen Prozessen.
  • Überschreiten der Grenzen der linearen Zeit; Ahnen-Erfahrungen, Embryonale und fötale Erfahrungen, Geburtserfahrung, Operation, Unfall, Erinnerungen an Ereignisse in früheren Inkarnationen.
  • Physische Introversion und Verengung des Bewusstseins; Organ-, Gewebe- und Zellbewusstsein.
  • Erweiterung des Erlebens über die Grenzen der «objektiven Realität« und der Raum-Zeit hinaus; Spiritistische und mediumistische Erfahrungen, energetische Phänomen des feinstofflichen Körpers, Begegnungen mit tierischen Geistern, Begegnungen mit geistigen Führern und übermenschlichen Wesen, Besuche anderer Universen und Begegnungen mit ihren Bewohnern, Begegnungen mit universellen Archetypen… und vieles mehr.

„Was meine Art der CranioSacral Therapie auszeichnet, ist der feinstoffliche und nahezu geistiger Charakter des Zugangs und Verbindung mit der Klientin.

Aufgrund der Kombination aus Transpersonalen Techniken und der CST fällt es meinen Klient/inen besonders leicht, tiefere Schichten ihres Bewusstseins zu erreichen, was ein enormer Vorteil ist, bei der nachhaltigen Heilung von Trauma im Körpergedächnis.“

– Eva Ursiny  

Kontakt in Montreux, Waadt

Eva Ursiny | Craniosacral in Montreux

Rue du lac | 1815 Clarens | Schweiz

Telefon | Handy / Whatsapp

+41(0)79-816-6099 | Eva Ursiny